Re: kein Problem!
geschrieben von: DJ (---)
Datum: 16. April 2005 13:03

~Kann mir keiner helfen ?[br]
~ich würde natürlich auch was springen lassen.[br]
~Ich möchte auf keinen fall einen funktionierenden und originalen Kat auf den Müll werfen nur weil die Fa. keine ABE rausrücken will!!![br]
~Wenn ihr eine ABE für einen solchen Kat habt dann schreibt mir. Über alles andere werden wir uns einig [p]
Wenn der Kat schon eingebaut ist und Du nur keine Einbaubescheinigung mehr hast, fährst Du halt zum TÜV und lässt Dir den eingebauten Kat anhand der Daten darauf bestätigen.[br]
Hast Du den Kat in Einzelteilen gebraucht erworben, was ich mal vermute, lässt Du ihn in einer offiz. Werkstatt einbauen, ebenfalls mit Bescheinigung. Muss dann nicht mal vom TÜV sein. Damit gehst Du dann nochmal an GAT und hast jeweils den Nachweis über den eingebauten Kat, dann gibt keinen Verdacht mehr auf Steuerhinterziehung.[br]
Bei Selbsteinbau bekommst Du die Bescheinigung wiederum nur vom TÜV, der prüft letztendlich von Amts wegen ob alles technisch OK ist.[br]
Der TÜV sollte sogar in der Lage sein die ABE Nr. zentral zu überprüfen und Dir eine Bescheinigung auszustellen, mit der Du bei der Zulassungsstelle (dann ohne ABE in Papierform) die Änderung eingetragen bekommst.[br]
Alles klar?



Thema Klicks geschrieben von Datum/Zeit
Probleme bei ABE für KAT 1626 Karl Nagel 14.04.05 20:17
Re: Probleme bei ABE für KAT 740 Karl 16.04.05 00:38
Re: kein Problem! 823 DJ 16.04.05 13:03
Re: kein Problem! 873 AXEL-WITTE 20.04.05 19:28
Re: kein Problem! 794 Karl Nagel 21.04.05 16:52
Re: Probleme bei ABE für KAT 1214 Marco Matthies 10.01.06 10:39


Altmercedesfahrerforum Impressum