300CE w-124 Hinterachse instabil bei Lastwechsel
geschrieben von: Andreas Holzwarth (---)
Datum: 14. April 2005 01:20

Hallo Freunde,[br]
am letzten Samstag hab ich mir auf einem Automarkt einen 300CE mit angeblich 166 Tkm gekauft. Das Auto hat gerade ein Tüv-Vollgutachten absolviert, also dachte ich, da könne nix schiefgehen. Als ich den Wagen heute das erste mal richtig gefahren bin, habe ich festgestellt, daß die Hinterachse sich deutlich bewegt wenn man z.B. bei 100 vom Gas geht. Das Auto gerät richtig in Schwingung. Hat sowas schon mal einer von euch gehabt? Irgendwelche Tips? Ich werde den Wagen morgen mal in einer Werkstatt hochnehmen lassen und hoffe, dass es nur irgendwelche ausgeleierten Gummilager sind. Für eure Anregungen dnke ich euch jetzt schon. Das kommt davon, wenn man denkt, auf dem Parkplatz mal hin und her zu fahren sei genug der Probefahrt![br]
Mit reuigen Grüßen[br]
Andi



Thema Klicks geschrieben von Datum/Zeit
300CE w-124 Hinterachse instabil bei Lastwechsel 1593 Andreas Holzwarth 14.04.05 01:20
Kardanwellenmittellager, bzw. Hardy-Scheibe??? 1074 Andreas Holzwarth 14.04.05 07:11
Re: Kardanwellenmittellager, bzw. Hardy-Scheibe??? 894 Fred [MB] 14.04.05 07:29
prüf mal die hinteren spurstangen.... 823 Frank 21.04.05 22:55
Re: 300CE w-124 Hinterachse instabil bei Lastwechsel 846 unbekannt 09.05.05 17:43


Altmercedesfahrerforum Impressum