Re: Wiederbelebung 240D/8
geschrieben von: Fred [MB] (---)
Datum: 13. April 2005 07:28

~Moin Moin aus'm Norden![br]
~Wer kann mir denn mal sagen, wie ich meinen, seit ca.2,5Jahren schlafenden,[br]
~/8'ter wieder sanft aus der Scheune holen kann? Der Motor lief das letzte mal[br]
~vor 1,5 Jahren! Die Bremsen sind bestimmt fast alle fest! Der Tank ist voll,[br]
~den Diesel kann ich doch wohl noch benutzen, oder?[br]
~Was ist mit dem Öl? Der Wagen ist ja kalt, das würde bei einem Ölwechsel doch[br]
~gar nicht ablaufen......? Oder erst warm laufen lassen?[br]
~Vielleicht hat ja jemand einen Tip![br]
~Gruß[p]
2.5 Jahre ist jetzt nicht sooo lange. Die Bremsen können fest sein, vermutlich hinten. Da wirst Du mal die Räder abnehmen müssen und schauen wie die Klötze / Zylinder aussehen und die Klötze evtl. mittels Zange etwas zurückdrücken.[p]
Ölwechsel würde ich sofort machen. Jetzt ist das Öl in der Wanne gesammelt. Dauert halt länger, bis das meiste draussen ist. Alles bekommt man ohnehin nicht raus, aber mit der Restmenge kann man leben. [p]
Um den Diesel würde ich mir keine sorgen machen, das wird erst nach erheblich längerer Standzeit schlecht.[p]
Also Bremsen anschauen, Öl rauswerfen und dann Batterie rein, Gasmaske aufsetzen und starten . [p]
Fred



Thema Klicks geschrieben von Datum/Zeit
Wiederbelebung 240D/8 1007 Horst Knievel 13.04.05 07:08
Re: Wiederbelebung 240D/8 718 Fred [MB] 13.04.05 07:28


Altmercedesfahrerforum Impressum